Some call it, although with a twinkle in their eyes, a teenage hobby. Others discover in the elaborated creations of Max Ernst, Juan Gris, Hannah Höch or Man Ray a particular art trend that is associated with a dedicated passion. We're talking about artistic collages, the art genre which means to create a new whole, made up of conventional, useless material and whose aim it is to reveal a new, different kind of reality. For a long time, this type of art method was used in art therapy or psychiatry. Today it is omnipresent and complements the trend of "gluing", "pasting" and "sticking" in diaries, photo albums (digital collage) or on notice boards. It is used in training sessions, individual or group coaching and in company seminars. 

My collage creations are composed of conventional images taken from magazines and newspapers which you can buy or collect anywhere. The upcycling objects, on the other hand, are sculpted out of everyday items from the past and the present. I enjoy poking around in attics and I love browsing around antique markets for hours in order to find material that is suitable for misappropriation, which is my prime intention. Each of these pieces brings a very original story into my studio. However, once the process begins, no objects are safe from alienation because of my desire to reinvent their purpose by creating unfamiliar and extraordinary combinations.

Einige bezeichnen sie, wenn auch mit einem Augenzwinkern, als Teenager Hobby. Andere entdecken in den raffinierten Kreationen von Max Ernst, Juan Gris, Hannah Höch oder Man Ray eine besondere Kunstrichtung, die mit einer hingebungsvollen Leidenschaft verbunden ist. Wir sprechen von Kunst-Collagen, die künstleriche Schaffung eines neuen Ganzen, das sich aus herkömlichen und aussortierten Material zusammensetzt um somit eine neue, andersarige Realität zu enthüllen. Lange Zeit wurde diese Kunstform in der Kunsttherapie oder Psychiatrie eingesetzt. Heute ist sie allgegenwärtig und ergänzt den Trend des "Klebens", "Einklebens" und "Beklebens" in Reise - und Tagebücher, Fotoalben (digitale Collage) oder an Merktafeln in Schulungen, Einzel- oder Gruppencoachings und in Firmenseminaren eingesetzt.

Meine Collage-Kreationen bestehen aus herkömlichen Bildern aus Zeitschriften und Zeitungen, die man überall erwerben oder sammeln kann. Die Upcycling-Objekte dagegen sind aus Alltagsgegenständen vergangener und gegenwärtiger Zeit geformt. Ich genieße es, auf Dachböden herumzustochern, und ich liebe es stundenlang auf den Antiquitätenmärkten zu stöbern, um das richtige Material zu finden, das sich für eine Zwecksentfremdung eignet. Jedes dieser Stücke bringt eine sehr originelle Geschichte in mein Atelier. Sobald der Prozess jedoch beginnt, sind keine Objekte vor der Entfremdung geschützt, weil ich ihren Zweck neu erfinde, indem ich ungewohnte und außergewöhnliche Kombinationen erschaffe.

 Stage Setting
Der Däiwel: Gëllent Kallef
Release Party Flying Dutchman 2017